GASB
visionandmision.png

Mission & Vision

Mission & Vision

 

 

Die German Association for Synthetic Biology (GASB) hat sich zum Ziel gesetzt, die Synthetische Biologie in Deutschland als Schlüsselwissenschaft zu etablieren und dieser jungen Wissenschaft als Fachgesellschaft in Deutschland zu dienen. Mit Hilfe der Synthetischen Biologie können Lösungsansätze für drängende Fragen des 21. Jahrhunderts gefunden werden. GASB steht allen offen, die ein Interesse an der Synthetischen Biologie haben: von Studierenden bis zu Gruppenleitern; von der akademischen Wissenschaft bis hin zur produzierenden Industrie; von Natur- bis Geisteswissenschaftlern.

Wir begreifen Synthetische Biologie als eigenständige Disziplin innerhalb der Lebenswissenschaften, die sich von der klassischen Biologie insbesondere durch ein Alleinstellungsmerkmal unterscheidet: Die Anwendung von ingenieurwissenschaftlichen Prinzipien. Alle Synthetischen Biologen teilen in diesem Zusammenhang eine gemeinsame Vision, nämlich die Konstruktion biologischer Systeme zu vereinfachen und zu standardisieren, unabhängig vom Modellorganismus, der wissenschaftlichen Fragestellung oder dem finalen Produkt.

Natürlich gibt es als moderne Wissenschaft viele Berührungspunkte mit anderen biologischen Fachrichtungen wie Biotechnologie, Systembiologie, oder sogar Physik und Elektrotechnik.

Um seine Ziele zu erreichen versteht sich GASB als Plattform für die Gemeinschaft der Synthetischen Biologen in Deutschland. Gemeinsam wollen wir dadurch die Zusammenarbeit der involvierten Personen fördern und ihre Interessen vertreten. Hierfür organisiert GASB Veranstaltungen wie Konferenzen und Workshops, bieten Dialogmöglichkeiten innerhalb der Wissenschaftsgemeinschaft sowie mit der Gesellschaft und bezieht gesellschaftlich Stellung für die Synthetische Biologie in Deutschland.

Unsere Vision bei GASB ist es, dass Deutschland in der internationalen Gemeinschaft und besonders auf europäischer Ebene führend im Bereich der Synthetischen Biologie wird, diese Forschungsrichtung verantwortungsvoll vorantreibt sowie den Dialog im gesellschaftlichen und politischen Kontext fördert.